Allgemein

Jahreshauptversammlung 2017

Die Chorreise nach Trier war der Höhepunkt des Vereinsjahres in 2016. Nach einer zehnjährigen Pause fand im vergangenen Jahr wieder eine Chorreise statt. Die Vorbereitungen darauf sowie die schrittweise Modernisierung der Chorliteratur durch den neuen Chorleiter Matthias Tropf prägten das Sängerjahr des Männerchors.

Geschäftsführer Jürgen Stieber ging auf die Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. Zusätzlich zu den alljährlichen Terminen fand vom 1. bis zum 3.10.2016 die eingangs erwähnte Chorreise nach Trier statt. Jürgen Stieber dankte allen Mitgliedern und Helfern, die in diesem Jahr die verschiedenen Aufgaben übernommen haben und zu einem erfolgreichen Vereinsjahr beigetragen haben.

Anwesende Mitglieder

Sängervorstand Markus Stieber berichtete über die elf Chorauftritte des Männerchors. Herausragend war hier der Auftritt in der Konstantin-Basilika in Trier im Rahmen eines Erntedank-Gottesdienstes, bei dem sich der Männerchor mit einer beeindruckenden sängerischen Leistung präsentierte. Allerdings erwähnte Markus Stieber auch, dass die Beteiligung der Sänger bei den Auftritten verbesserungswürdig sei. Hier appellierte er an die Sänger, sich zahlreicher an den Chorauftritten und den Chorproben zu beteiligen.

Schriftführer Michael Stüber ging detailliert auf die Beteiligung bei den Chorproben und den Auftritten ein. Insgesamt zählt der Verein 230 Mitglieder bei 88 aktiven Sängerinnen und Sängern, wovon 26 der Chorgruppe „Living Voices“ angehören. Sieben Sänger sind dabei sogar in beiden Chorgruppen aktiv.

Zu Beginn der Versammlung bedankte sich der erste Vorsitzende und Geschäftsführer Jürgen Stieber insbesondere bei Matthias Tropf und Kurt Linck in ihrer Funktion als Chorleiter bzw. Vizechorleiter des Männerchors für die geleistete Arbeit. Besonderer Dank galt auch Helmut Landes, der sowohl ehrenamtlicher Chorleiter bei „Living Voices“ als auch Vizechorleiter beim Männerchor ist.

Über die Auftritte von „Living Voices“ berichtete Renate Ehrstein und über die Aktivitäten der Jugend deren Vertreter Markus Kliche. Dabei waren diesmal die 2-Tage-Wanderung, die erstmals im Frankenland stattfand, sowie die Teilnahme beim Wörther Weihnachtsmarkt die Höhepunkte.

Trotz der Chorreise konnte Schatzmeister Gerd Kober eine positive Entwicklung der Vereinskasse darlegen. Ihm wurde eine tadellose Kassenführung von den Kassenprüfern Ferdinand Pfirrmann und Jürgen Karcher bescheinigt.

Im Anschluss an die Berichte wurde Rolf Beyerle als langjähriger aktiver Sänger zum Ehrenmitglied gewählt.

Schreibe einen Kommentar